Andrea Hadorn-Stuker, Kandidatin Nationalrat, CSP, Kanton ZH

A.Hadorn zugeschn

Sind Sie für die Verlängerung des Anbaumoratoriums für gentechnisch veränderte Pflanzen in der Landwirtschaft?
Ich bin für ein Verbot von GVO in der Landwirtschaft.

Warum?
Weil unsere Biosphäre bereits stark unter Druck und der Artenverlust pro Fläche beträchtlich und bedrohlich ist.

Müssen Produkte der neuen Gentechnikverfahren in jedem Fall als GVO gekennzeichnet werden?
Ja

Gesetzliche Regulierung der neuen Gentechnikverfahren (zB. CRISPR/CAS) und der daraus hergestellten Produkte?
Ja, ich bin für eine strenge Regulierung gemäss dem bestehenden Gentechnikrecht.

Wieso?
Weil die neuen gentechnischen Verfahren neue Abhängigkeiten von globalen Marktplayern schaffen und diese ein Risiko ist.