Sofie-Kristin Schendzielorz, Kandidatin Nationalrat, JGLP, ZH

Sofie Kristin Schendzielorz

Sind Sie für die Verlängerung des Anbaumoratoriums für gentechnisch veränderte Pflanzen in der Landwirtschaft?
Ja, ich bin für eine Verlängerung des Moratoriums um 4 Jahre.

Wieso sind Sie für eine Moratoriumsverlängerung?
Weil ich finde, dass wir nicht zu leichtsinnig mit den unbekannten Konsequenzen umgehen sollten. Keineswegs sollte der Fortschritt gebremst werden, doch ist es wichtig zu wissen, welche Folgen GVOs mit sich bringen.

Müssen Produkte der neuen Gentechnikverfahren in jedem Fall als GVO gekennzeichnet werden?
Ja

Gesetzliche Regulierung der neuen Gentechnikverfahren (zB. CRISPR/CAS) und der daraus hergestellten Produkte?
Ja, ich bin für eine strenge Regulierung gemäss dem bestehenden Gentechnikrecht.

Wieso?                                                                                                                                                      Weil der Konsument ein Recht auf Sicherheit hat. Es wird dem Staat Vertrauen geschenkt, welches eine grosse Verantwortung mit sich bringt und Profit niemals über dem Wohl der Bürger stehen sollte.

Zusätzliche Bemerkung
Wichtig sollte sein, dass die breite Masse, bei allen Erneuerungen, in Kenntnis gesetzt wird.